ABGESAGT: Lieb und Leid und Welt und Traumsueddeutsche kammersinfonie bietigheim

Samstag, 13. März 2021

Beginn:  20:00 Uhr

Ort:  Kronenzentrum Bietigheim-Bissingen

Kategorie:  Konzerte der sueddeutschen kammersinfonie bietigheim

Bitte beachten: Die Veranstaltung fällt aus! Es wird keinen Ersatztermin geben. Bereits erworbene Karten werden an der jeweiligen Vorverkaufsstelle zurückerstattet.

Solistin: Maria Rebekka Stöhr, Mezzosopran
Leitung: Peter Wallinger

W. A. Mozart – „Die Hochzeit des Figaro” KV 492

G. Mahler – „Ich bin der Welt abhanden gekommen”

F. Mendelssohn Bartholdy – „Ein Sommernachtstraum“, op. 21

G. Mahler – „Lieder eines fahrenden Gesellen”

Die deutsch-mexikanische Mezzosopranistin Maria Rebekka Stöhr studierte Gesang in Karlsruhe­ und den USA bei Virginia Zeani an der renommierten Indiana University, Bloomington­. Sie debütierte in mehreren angesehenen Konzerthallen, auf namhaften Festivals und als Hauptrolle in preisgekrönten Opern. Daneben gastierte sie bei bundesweiten und internationalen Philharmonien und Orchestern und arbeitete mit bedeutenden Dirigenten zusammen. Neben der Oper gehört der Lied- und Konzertgesang zu ihren großen Leidenschaften. Auf CD sind Beethovens Volksliedbearbeitungen und die Kindervolkslieder von Brahms als Teil der Gesamtaufnahmen des Labels Brilliant Classics erschienen.

Maria Rebekka Stöhr ist Mutter von drei Kindern und wohnt mit ihrer Familie in der Nähe von München. Mit großem Erfolg gastierte sie im Februar 2013 als Aschenputtel bei den Schülerkonzerten des Kulturamtes in der Bietigheimer Kelter und wieder im Dezember 2013 zusammen mit der sueddeutschen kammersinfonie bietigheim im Kronenzentrum mit Werken von Mozart, Purcell und Rossini.

Peter Wallinger, künstlerischer Leiter der Kammersinfonie sowie Initiator der Konzertreihen „Musikalischer Sommer“ und „MühlackerConcerto“, erhielt während seiner musikalischen und musikwissenschaftlichen Studienjahre in Stuttgart und Tübingen entscheidende Impulse in der Kapellmeisterklasse von Prof. Thomas Ungar und in Kursen des legendären Dirigenten Sergiu Celibidache. Als Gastdirigent erhielt er u. a. Einladungen des Rundfunkorchesters Bukarest, der Staatlichen Philharmonie Klausenburg, der Mährischen Philharmonie Olomouc, der Staatlichen Philharmonie Moldawiens, der Slowakischen Sinfonietta und des Südwestdeutschen Kammerorchesters Pforzheim.

19.15 Uhr Einführung: Dr. Christina Dollinger

Karten 26 € / 22 €

Programmhefte