Joseph MoogKlavierabend

Donnerstag, 17. Oktober 2019

Beginn:  20:00 Uhr

Ort:  Kronenzentrum, Bietigheim-Bissingen

F. Schubert – Adagio und Rondo in E-Dur,
D. 506 (op.145)

F. Liszt – Sonate h-Moll

G. Fauré – Barcarolle N°1 op. 26 in a-Moll

G. Fauré – Barcarolle N°3 op. 42 in Ges-Dur

M. Ravel – Gaspard de la nuit

Für den Grammy 2016 nominiert und ausgezeichnet mit bedeutenden internationalen Preisen wie dem Gramophone Classical Music Award, sowie dem International Classical Music Award und weiteren Ernennungen wie 2015 als „Nachwuchskünstler des Jahres“, 2014 als „Instrumentalist des Jahres“ sowie 2012 als „bester Nachwuchskünstler“, besitzt Joseph Moog die seltene Gabe exquisite Virtuosität mit einer reifen, tiefgründigen und intelligenten Musikalität zu verbinden. Sowohl als Meister des gängigen wie auch des seltenen oder in Vergessenheit geratenen Repertoires hat sich der junge Interpret international einen Namen gemacht, aber auch eigene Kompositionen bereichern immer wieder seine Klavierabende. Ein beeindruckender Schwerpunkt findet sich insbesondere in der vielbeachteten und sehr umfangreichen Diskographie des jungen Künstlers, für die er von der internationalen Presse neben hymnischen Kritiken auch zahlreiche Preise und Auszeichnungen erhielt.

Karten 34 € / 29 €

Programmhefte