!!! AUSVERKAUFT !!! È pazzo il mio core

Sonntag, 16. Februar 2020

Beginn:  11:00 Uhr

Ort:  Hans Georg Pflüger-Saal im Schloss

Marie-Sophie Pollak, Gesang

Rüdiger Kurz, Violone

Flóra Fábri, Cembalo

Italienische Solokantaten von B. Strozzi,

G. Carissimi und G. Legrenzi

Die aus Bietigheim stammende Sopranistin Marie Sophie Pollak bringt mit Rüdiger Kurz und Flóra Fábri ein ganz besonderes Trio in ihre Heimatstadt. Als Spezialisten der Alten Musik musizieren sie in der Besetzung Cembalo, Violone und Sopran italienische Solokantaten in besonders intimer Atmosphäre.

In ihrem Programm steht eine Frau ganz besonders im Mittelpunkt: Die Komponistin Barbara Strozzi. Sie sang vor 350 Jahren noch selbst am Cembalo und hatte dabei berühmte Zuhörer wie Claudio Monteverdi.

Ihre Werke fanden vor 30 Jahren zurück in die Musikwelt und begeistern durch ihre Lebhaftigkeit und ihren Tiefgang. Ein Thema durchzieht viele ihrer Kantaten, das Leiden in der Liebe.

Der Titel „E pazzo il mio core“ – „Es ist verrückt, mein Herz!“, verspricht eine Mischung aus aufbrausenden furiosen Titeln, bis hin zu traurigen Arien. Gemischt mit Arien von Carissimi, Legrenzi und Merula, nimmt diese Matinée Sie mit in die Welt des italienischen Barock.

Karten 12 €

Programmhefte