Novosibirsk Philharmonic Orchestra

Mittwoch, 13. November 2019

Beginn:  20:00 Uhr

Ort:  Kronenzentrum, Bietigheim-Bissingen

19.15 Uhr Einführung Dr. Christina Dollinger

Dirigent: Thomas Sanderling
Solist: Ivan Karizna (Violoncello)

P. Tschaikowsky – Streicherserenade C-Dur, op. 48

P. Tschaikowsky – The Variations on a Rococo Theme

L. van Beethoven – Sinfonie 7, A-Dur op. 92

Das Novosibirsk Philharmonic Orchestra hat sich in den vielen Jahren seines Bestehens den weltweiten Ruf als einer der besten Klangkörper­ Russlands erspielt. Unter der Leitung von Thomas­ Sanderling steht es an der Seite von den großen Orchestern aus St. Petersburg und Moskau.

Thomas Sanderling kann auf eine mehr als 50 Jahre währende Karriere als gefeierter Dirigent zurückblicken, die ihn auf alle großen Podien der Welt führte.

Für seine künstlerischen Leistungen, Konzert- und Operndirigate sowie zahlreichen Einspielungen ist er mehrfach ausgezeichnet worden. Seit dem Jahr 2017 ist er Chefdirigent des Novosibirsk­ Philharmonic Orchestra.

Der Cellist Ivan Karizna wurde bereits mit sieben Jahren in die Klasse von Vladmir Perlin aufgenommen. Seit 2016 studiert er an der renommierten Kronberg Academy für hochbegabte Geiger, Bratschisten und Cellisten bei Frans Helmerson. Er zog erstmals weltweite Aufmerksamkeit auf sich, als er 2011 im Alter von 19 Jahren dritter Preisträger beim 14. Internationalen Tchaikovsky Wettbewerb wurde.

Karten 34 € / 29 €

Programmhefte